Sie fragen, wir antworten

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wir bauen diese Seite fortlaufend aus. Auch im Help Center finden Sie hilfreiche Beiträge rund um Energie- und Nebenkosten.

Ihre Rückmeldung ist uns wichtig! Melden Sie sich ungeniert mit Fragen und Anmerkungen zu zevvy.

Welche Zähler sind mit zevvy kompatibel?

zevvy ist grundsätzlich mit allen Zählern kompatibel.

Insbesondere auch bei bestehenden Liegenschaften. Beachten Sie jedoch, dass es eine Eich-/Genauigkeitsklasse gibt, welche eingehalten werden muss. Für Stromzähler ist zum Beispiel zu empfehlen, nur MID zertifizierte Zähler zu verwenden.

Falls bei Neubauten eine automatische Datenübertragung gewünscht ist, können Sie uns gerne eine E-Mail senden. Wir geben Ihnen Auskunft über den aktuellen Stand der Dinge: info@zevvy.ch

Was ist eine Nutzeinheit bei zevvy?

Das ist eine Wohnung oder eine Räumlichkeit, die einem Nutzer oder einer Nutzerin (Mieter:in) zugeteilt ist.

Das kann zum Beispiel ein Büroraum im Gewerbe, eine Praxis oder ein Lagerraum sein. Eine Nutzeinheit ist somit eine Einheit, die einzeln vermietet wird.

Beispiel: Es besteht ein Hobbyzimmer im Keller, welches einer Wohnung zugeordnet ist. Hier muss die Bauherrschaft oder die Verwaltung entscheiden, ob das Hobbyzimmer in zevvy einzeln abgebildet wird oder ob die Abrechnung als Summe über die betreffende Wohnung läuft.

Wie kommt der Bezugstarif zustande, welcher die Nutzer:innen auf der Abrechnung sehen?

Die Rechnung für den Strom, welcher vom Netz bezogen wurde, wird auf die Nutzer:innen verteilt. Dazu wird ein durchschnittlicher Bezugstarif berechnet. Die verbrauchsabhängige Energie- und Wasserkostenabrechnung (VEWA) definiert als Formel:

• Das Total der effektiven Stromrechnung in CHF (inkl. Hochtarif, Niedertarif, Abgaben, Steuern, Netztarif, Energietarif, Grundkosten und weitere Kosten)
• Das Total wird auf die verbrauchte Anzahl kWh verteilt (Total kWh, exklusive Leistungsmessungen oder Blindleistungen)
• Der effektive Durchschnittstarif vom Netzstrom wird berechnet

Als Grundlagen für die Berechnung dienen:
• EnG (730) und EnV: https://www.fedlex.admin.ch/de/cc/internal-law/73#730
• VEWA-Norm. Link zur Veröffentlichung des Bundesamts für Energie (BFE): https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-67271.html
• Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für Eigenverbrauch, ebenfalls vom BFE: https://pubdb.bfe.admin.ch/de/publication/download/9329

Diese Vorgaben werden schliesslich in unserer Online-Software angewendet.