FAQ / Hilfe

Haben Sie offene Fragen?

Auf dieser Seite erklären wir Ihnen gerne, wie Sie mit zevvy zu Ihren gewünschten Resultaten kommen. Diese Seite wird fortlaufend ausgebaut. Vergessen Sie nicht uns ein Feedback zu geben. Wir können mit Ihrer Hilfe weitere Videos erstellen oder zevvy weiterentwickeln.

Wie speichert man einen Kontakt?

In diesem Video wird kurz erklärt, wie ein Kontakt hinzugefügt oder gelöscht werden kann.

Wie wird eine Wohnung gespeichert?

In diesem Video wird kurz erklärt, wie eine Wohnung hinzugefügt oder gelöscht werden kann. Dies betrifft auch das Zuordnen von Kontakten zu einem Verbraucherobjekt, sprich z.B. dem Einzug eines Mieters in eine Wohnung.

Wie können Messdaten gespeichert werden?

Die Messdaten können für die Objekte eingegeben oder gelöscht werden. Beachten Sie, dass diese üblicherweise auf die erste Stelle vor dem Komma gerundet werden. Ob Sie das Messwesen Ihres Stromversorgers oder eines Drittanbieters nutzen bleibt Ihnen überlassen. Auch können Sie private Zähler nutzen, wenn diese den gesetzlichen Vorgaben für die verbrauchergerechte Abrechnung entsprechen. Beachten Sie, dass Sie jeweils den Zählerstand in kWh eingeben.

Wie wird die Bezugsrechnung erfasst?

Ihr Energieversorgungsunternehmen schickt Ihnen eine Rechnung für das ganze Solarprojekt. Diese Rechnung können Sie ins zevvy übernehmen.

Wie erstellt man eine Abrechnung?

Nach dem Sie die anderen Angaben gespeichert haben, können Sie eine Abrechnung in wenigen Klicks erstellen.

Wie erfasst man Fixkosten?

Bei den Abrechnungen können auch Fixkosten anfallen, welche man den Bewohnern weitergeben möchte.
So zum Beispiel 5 CHF pro Monat pro Zähler.
Oder 1 CHF pro Monat für zevvy.

Bei den Fixkosten können diese Punkte eingetragen werden und werden der Abrechnung hinzugefügt.

Wie kann ein einzelner Verbraucher abgerechnet werden?

Sobald ein Einfamilienhaus vermietet wird oder die Solaranlage durch Fremdfinanzierung zustande kommt, muss der Eigenverbrauch abgerechnet werden, selbst wenn kein geteilter Eigenverbrauch im klassischen Sinn der ZEV besteht. Für diesen Fall kann ebenfalls einfach auf diesem Tool abgerechnet werden. Dies betrifft also nicht ZEV bei welchen bei einem Mieterwechsel eine einzelne Rechnung erstellt werden soll.

Wie kann man den Doppeltarif aktivieren?

In wenigen klicks können Si eine Abrechnung mit zwei
Tarifen erstellen. In diesem video wird erklärt wie die Umstellung von
Einheitstarif auf Doppeltarif funktioniert.

Dieses Video wurde mit der zevvy Beta-Version 1.3 erstellt. Bitte
beachten Sie, dass es bei jeder Version zu Änderungen kommen kann.